Sportmedizin

Vom untrainierten Hobbysportler bis zum Profiathleten, wir finden für Sie die optminale Betreuung. Das Angebot reicht von internistisch kardiologischer Abklärung über orthopädisch traumatologische Behandlung bis zu mentalem Coaching.

Manuelle Medizin

Mit Hilfe von manuellen Behandlungstechniken und funktioneller Therapie können reversible Bewegungseinschränkungen und schmerzhafte Blockaden ohne Medikamente erfolgreich behandelt werden.

Allgemeinmedizin

 

Allgemeinmedizinische Fragestellungen, Vorsorgeuntersuchungen, Krankmeldungen, Überweisungen, Rezepte, Atteste

Orthomolekulare Medizin, Mikronährstoffdiagnostik und –therapie

Ziele von dieser sind Prävention ernährungsbedingter und chronisch- degenerativer Krankheiten, Verbesserung des individuellen Gesundheitsstatus, Optimierung der pharmakologische Therapie, sowie erhalt der Vitalität und Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter.

Infusionstherapie

Die gezielte Gabe von individuell abgestimmter Infusionen dient der Erhaltung Ihrer Gesundheit und ist eine einfache, sichere und sehr effektive Behandlung für eine große Bandbreite an Themen.

Indikationen:

  • Akute und chronische Schmerzen
  • Vitamin-, Spurenelement- und Mineralstoffmangel
  • Verbesserung des Immunstatus
  • Unterstützung bei Entgiftung
  • Erschöpfung
  • Muskelbeschwerden
  • Migräne
  • rheumatische Beschwerden
  • chronisch entzündliche Erkrankungen

 

Behandlung von Verletzungen und chronischen Erkrankungen im Bewegungsapparat

 

Herzratenvariabilitätsanalyse - HRV

Solange wir uns an äußere Gegebenheiten anpassen und mit unterschiedlich schnellem Herzschlag darauf reagieren können, sind und bleiben wir gesund. Krank werden wir erst, wenn unser Körper unfähig ist, flexibel zu reagieren. Das kann körperlich bedingt sein bei chronischen Erkrankungen wie Diabetes, Neuropathie, Arteriosklerose beziehungsweise akut bei Fieber und Grippe oder auch bei psychischen Erkrankungen. Der Herzschlag eines kranken Menschen zeigt wesentlich geringere Veränderungsmöglichkeiten als bei einem gesünderen Menschen, also eine geringere Variabilität.

Eingeschränkte autonome Regulation ist generell ein Zeichen für einen schlechten Gesundheitszustand. Mit Hilfe einer HRV Analyse ist es erstmals möglich die Auswirkungen einer empfohlenen Therapie bzw. einer Lebensstilveränderung auf den Gesundheitszustand auf positive Wirksamkeit hin zu überprüfen. Eine gesteigerte HRV (verbesserte autonome Regulation) zeigt den Erfolg der gewählten Therapie. Mittels HRV Analyse kann die Regulationsfähigkeit (Vitalität) des Körpers unter die Lupe genommen werden.